Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

Den Schülern die Augen öffnen

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

2008 06 07 - Den Schuelern die AugenEinen Tag lang werden alle Mülleimer am Gymnasium zugeklebt

DIE AKTION FAND ANLÄSSLICH DES TAGES DER UMWELT STATT. IN ZUKUNFT SOLL AN DER SCHULE DIE MÜLLTRENNUNG WIEDER EINGEFÜHRT WERDEN.

BAD ZWISCHENAHN - Das Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht ist in vielerlei Hinsicht vorbildlich: 2002, 2004, 2006 wurde die Schule als „Umweltschule in Europa" ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr wird die Schule aller Voraussicht nach ausgezeichnet. In der „Tamiga-AG" engagieren sich einige Schülerinnen und Schüler für ein Dorf im afrikanischen Burkina Faso. Die „Natur AG" verschönert den eigenen Schulhof und setzt sich auch außerhalb der Schule für Naturschutzprojekte ein.

Nur in einem Bereich, da hapert es, zumindest in Bad Zwischenahn: Hier wird nämlich seit einigen Jahren so gut wie kein Müll mehr getrennt „Das ist irgendwann friedlich eingeschlafen", erklärt Antonius Adamske. Der 15-jährige ist einer von zwei Schülervertretern in der Arbeitsgemeinschaft „Ressourcenwirtschaft", der auch ein Lehrer und eine Elternvertreterin angehören.

Zum internationalen Tag der Umwelt am Donnerstag, 5. Juni, hat sich die AG etwas besonderes einfallen lassen. Einen Tag lang wurden alle Mülleimer in der Schule zugeklebt. Die Jugendlichen mussten den Unrat also notgedrungen mit nach Hause nehmen bzw. auf Verpackungen ganz verzichten. „Wir wollen den Schülern damit bewusst machen, wie viel Müll sie täglich produzieren", erklärt Antonius den Grund für diese ungewöhnliche Aktion.

Bei 1200 Schülerinnen und Schülern alleine in der Zwischenahner Stelle kommt da einiges zusammen. Tüten für die Brötchen aus der Cafeteria, Alufolie, Flaschen – oftmals würden Verpackungen achtlos weggeworfen, anstatt sie ordnungsgemäß zu entsorgen oder mehrmals zu verwenden.

Schulleiter Klaus Friedrich ist von dieser Aktion begeistert. Möglichst schon im nächsten Schuljahr soll die Mülltrennung im Zwischenahner Gymnasium wieder eingeführt werden. Damit die Schule auch in diesem Bereich vorbildlich ist.

 

Das GZE in der Presse

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t