Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht - Kontakt: Bad Zwischenahn icon---Email gelb / Tel.: 04403-94880 | Edewecht icon---Email gelb / Tel.: 04405-9856611

AGs

Niedersächsischer Schulschach-Mannschaftswettbewerb 2020

2020 01 - K1024 Schul-SchachBeim Qualifikationsturnier im Niedersächsischen Schulschach-Mannschaftswettbewerb in Schortens konnten sich gleich zwei Mannschaften unserer Schule für die Teilnahme am Weser-Ems-Finale durchsetzen. In der Wettkampfgruppe 5./6. Klassen reichte dafür ein 2. Platz, während in der Gruppe der 7./8. Klassen nur der Turniersieg die Qualifikation sicherte, und der wurde geschafft.

Erfolgreichster Spieler war Leif Bellmann aus der 8b. Leif gewann alle sechs Partien. Das große Bezirksfinale findet am 26. Februar hier am GEZ statt. Wir haben dann die Besten aus dem ganzen Nordwesten zu Gast.

SCHACH AM GZE

TURNIERERFOLG IN SCHORTENS

Mit drei Mannschaften nahm unsere Schule am diesjährigen Hauptturnier im Niedersächsischen Schulschach-Vergleichswettkampf teil:

  • WK 2 (9.,10. Klassen),   WK 3 (7./8. Klassen) und  WK 4 (5./6. Klassen).

Das Turnier am 6.2.2019 in Schortens brachte alle drei Teams aufs Treppchen!

In der WK 2 mit Calvin Koch (10b) am Spitzenbrett schaffte die Mannschaft den 2. Platz nur ganz knapp hinter den stark aufspielenden Delmenhorstern.

In der WK 4 mit Anton Goldbach (7b) am Ersten Brett erreichte man einen respektablen 3. Platz.

In der WK 3 jedoch in der Aufstellung:

  • 1. Brett  Nikita Schneider (8c)
  • 2. Brett  Leo Preuß (8a)
  • 3. Brett  Joey Henkel (7b)
  • 4. Brett  Leif Bellmann (7b)

ließen unsere Jungs alle hinter sich und triumphierten mit dem Turniersieg. Dabei zeigte Joey eine makellose Performance, indem er alle seine 5 Partien gewann. Dieses Team qualifizierte sich damit für das Weser-Ems-Finale am 26.02.2019 in Delmenhorst. Dort wird sich Anton mit Leif am 4. Brett abwechseln.

Drücken wir ihnen die Daumen!

Schreibwerkstatt liest...

Donnerstag bei Leutbecher

Am 09.11. 2017, wie immer am 2. Donnerstag im Monat, findet ab 17 Uhr bei freiem Eintritt (Spende erwünscht) eine Lesung bei Leutbecher in Oldenburg statt.

Dieses Mal nimmt auch die Schreibwerkstatt des GZE daran Teil und präsentiert Texte aus ihrem gerade erschienenen Buch „Wörterfluss in uns“ gemeinsam mit Frau Metzen-Kabbe, die ebenfalls aus eigenen Werken vorträgt.

Schach am GZE: Wieder Erfolg bei Schachturnier!

SchachAm Freitag, den 22.06.2018 fand zum zweiten Mal ein Schulturnier der Schach-AGen der Stadt Oldenburg und des Landkreises Ammerland mit insgesamt 103 Teilnehmer statt. Wie im Vorjahr hatten Teilnehmer unserer Schule wieder Erfolg:

In der Altersklasse der 9./10. Klassen erreichte Ibrahim Öner (Klasse 9c) einen beachtlichen 3. Platz. In der Wettkampfgruppe der 5./6. Klassen ließ Leif Bellmann (Klasse 6b) alle 18 Konkurrenten hinter sich und trug einen strahlenden Turniersieg davon.

Bravo, Leif!

AG Lernwerkstatt

 

AG Lernwerkstatt

Allgemeines:

 

Die LERNWERKSTATT bietet Fördermöglichkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein für Schülerinnen und Schüler der folgenden Jahrgänge an:

  •          für die Jahrgänge 5-9 Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Latein
  •          für die Jahrgänge 10-11 Förderung im Fach Mathematik

Die LERNWERKSTATT wird betreut von jeweils zwei Fachlehrerinnen/Fachlehrern unterschiedlicher Fachrichtung im Team, die Lernmaterialien zur Verfügung stellen und Hilfen und Tipps geben. Schülerinnen und Schüler können die Lernwerkstatt nutzen, um Inhalte von überschaubarem Umfang in einem zuvor vereinbarten Zeitrahmen zu üben und zu trainieren. Sie sollen dabei unterstützt werden, selbstständig Lernschwächen anzugehen und diese zu beheben. Neben Schreibmaterialien und Fachmaterialien wie Lehrbuch und Heft sollten die Schülerinnen und Schüler daher die Bereitschaft mitbringen, sich aktiv verbessern zu wollen. In der Lernwerkstatt wird keine Einzelbetreuung angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig. Das Angebot kann in der 7. und 8. Stunde an beiden Standorten in Bad Zwischenahn (Bibliothek und Raum H505) und Edewecht (Raum A804 und A805) entsprechend dem Plan genutzt werden:

Sollte die Lernwerkstatt aufgrund von Abwesenheit der jeweiligen Kursleitung ausfallen, wird dies über den aktuellen Vertretungsplan mitgeteilt.

 

Lernwerkstatt

Bad Zwischenahn

Edewecht

Montag,

7.-8. Std.

Dienstag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Montag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Mathe Grt (Jg. 5-11),

Deutsch Gel

Latein Grü

Englisch AuM

Französisch Wet

Mathe Scz (Jg. 5-9),

Latein Scz

Latein Net

Mathe Hör

Mathe Bry

Französisch Bry

Deutsch Mak

Englisch Mak

Änderungen sind möglich!

Fachlehrer und Fachlehrerinnen, die einen fachlichen Förderbedarf bei einem Schüler/einer Schülerin feststellen, können zukünftig die Teilnahme an der Lernwerkstatt empfehlen. Die Lehrerinnen und Lehrer führen ein Beratungsgespräch mit dem Schüler/der Schülerin und stellen ein sogenanntes „LERNTICKET“ aus. Das Lernticket enthält weitere Informationen über den organisatorischen Ablauf. Eltern erhalten das Lernticket entweder direkt von der Fachlehrerin/dem Fachlehrer oder über ihre Kinder. Die Eltern entscheiden dann gemeinsam mit ihren Kindern darüber, ob das Angebot angenommen oder abgelehnt werden soll. Bei einer Zustimmung zur Teilnahme legen Eltern die Termine fest, tragen diese auf dem Lernticket ein und mit der Abgabe des Lerntickets bei dem Fachlehrer/der Fachlehrerin startet die Förderung in der Lernwerkstatt.

Schülerinnen und Schüler können auch aus eigener Initiative ein Lernticket ausfüllen und in Absprache mit der Kursleitung der Lernwerkstatt teilnehmen. Lerntickets sind im Sekretariat erhältlich.

Das Lernticket kann auch, zum Beispiel im Rahmen der Elternsprechtage, gemeinsam mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern ausgefüllt werden, diese können über das Projekt Lernwerkstatt auch weitere Auskünfte geben.

Mit dem Angebot der LERNWERKSTATT erweitert das GZE das Unterstützungsangebot für Schüler und Schülerinnen mit Leistungsschwächen. Das erfolgreiche Projekt „Schüler helfen Schülern“, das sich an Schüler und Schülerinnen mit weitreichenderen Schwächen richtet und eine langfristige Unterstützung ggf. auch in Einzelbetreuung vorsieht, wird gemeinsam mit dem Projekt der Lernwerkstatt ein breites Angebot der Förderung am GZE darstellen.

 

aktuelle Zeiten

Lernwerkstatt

Bad Zwischenahn

Edewecht

Montag,

7.-8. Std.

Dienstag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Montag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Mathe Grt (Jg. 5-11),

Deutsch Gel

Latein Grü

Englisch AuM

Französisch Wet

Mathe Scz (Jg. 5-9),

Latein Scz

Latein Net

Mathe Hör

Mathe Bry

Französisch Bry

Deutsch Mak

Englisch Mak

 

Elterninfo:

 

Sehr geehrte Eltern,

das GZE bietet mit dem neuen Projekt der LERNWERKSTATT seit dem 05.11.2018 Schülerinnen und Schülern mit Leistungsschwächen eine weitere Möglichkeit an, die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten in Teilbereichen eines Schulfaches zu verbessern.

Die LERNWERKSTATT bietet Fördermöglichkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein für Schülerinnen und Schüler der folgenden Jahrgänge an:

  •          für die Jahrgänge 6-9 Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Latein
  •          für die Jahrgänge 10-11 Förderung im Fach Mathematik

Die LERNWERKSTATT wird betreut von jeweils zwei Fachlehrerinnen/Fachlehrern unterschiedlicher Fachrichtung im Team, die Lernmaterialien zur Verfügung stellen und Hilfen und Tipps geben. Schülerinnen und Schüler können die Lernwerkstatt nutzen, um Inhalte von überschaubarem Umfang in einem zuvor vereinbarten Zeitrahmen zu üben und zu trainieren. Sie sollen dabei unterstützt werden, selbstständig Lernschwächen anzugehen und diese zu beheben. Neben Schreibmaterialien und Fachmaterialien wie Lehrbuch und Heft sollten die Schülerinnen und Schüler daher die Bereitschaft mitbringen, sich aktiv verbessern zu wollen. In der Lernwerkstatt wird keine Einzelbetreuung angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig. Das Angebot kann in der 7. und 8. Stunde an beiden Standorten in Bad Zwischenahn (Bibliothek und Raum H505) und Edewecht (Raum A804 und A805) entsprechend dem Plan genutzt werden:

Sollte die Lernwerkstatt aufgrund von Abwesenheit der jeweiligen Kursleitung ausfallen, wird dies über den aktuellen Vertretungsplan mitgeteilt.

Lernwerkstatt

Bad Zwischenahn

Edewecht

Montag,

7.-8. Std.

Dienstag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Montag,

7.-8. Std.

Mittwoch,

7.-8. Std.

Mathe Grt (Jg. 5-11),

Deutsch Gel

Latein Grü

Englisch AuM

Französisch Wet

Mathe Scz (Jg. 5-9),

Latein Scz

Latein Net

Mathe Hör

Mathe Bry

Französisch Bry

Deutsch Mak

Englisch Mak

Änderungen sind möglich!

Fachlehrer und Fachlehrerinnen, die einen fachlichen Förderbedarf bei einem Schüler/einer Schülerin feststellen, können zukünftig die Teilnahme an der Lernwerkstatt empfehlen. Die Lehrerinnen und Lehrer führen ein Beratungsgespräch mit dem Schüler/der Schülerin und stellen ein sogenanntes „LERNTICKET“ aus. Das Lernticket enthält weitere Informationen über den organisatorischen Ablauf. Eltern erhalten das Lernticket entweder direkt von der Fachlehrerin/dem Fachlehrer oder über ihre Kinder. Die Eltern entscheiden dann gemeinsam mit ihren Kindern darüber, ob das Angebot angenommen oder abgelehnt werden soll. Bei einer Zustimmung zur Teilnahme legen Eltern die Termine fest, tragen diese auf dem Lernticket ein und mit der Abgabe des Lerntickets bei dem Fachlehrer/der Fachlehrerin startet die Förderung in der Lernwerkstatt.

Schülerinnen und Schüler können auch aus eigener Initiative ein Lernticket ausfüllen und in Absprache mit der Kursleitung der Lernwerkstatt teilnehmen. Lerntickets sind im Sekretariat erhältlich.

Das Lernticket kann auch, zum Beispiel im Rahmen der Elternsprechtage, gemeinsam mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern ausgefüllt werden, diese können über das Projekt Lernwerkstatt auch weitere Auskünfte geben.

Mit dem Angebot der LERNWERKSTATT erweitert das GZE das Unterstützungsangebot für Schüler und Schülerinnen mit Leistungsschwächen. Das erfolgreiche Projekt „Schüler helfen Schülern“, das sich an Schüler und Schülerinnen mit weitreichenderen Schwächen richtet und eine langfristige Unterstützung ggf. auch in Einzelbetreuung vorsieht, wird gemeinsam mit dem Projekt der Lernwerkstatt ein breites Angebot der Förderung am GZE darstellen.

Das Projekt Lernwerkstatt, das in Form einer besonderen Arbeitsgemeinschaft angeboten wird, befindet sich in den ersten Monaten in einer Erprobungsphase. Ansprechpartner/-in sind in dieser Phase Frau Möller, Koordinatorin der Sekundarstufe I ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), und Herr Nagel, Leiter der Außenstelle ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Ich hoffe auch in diesem Projekt auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit aller Beteiligten im Sinne unseres Leitbildes von einer offenen, kooperativen und soliden Schule.

 

Friedrich

 

 

Lernticket:

 LERNTICKET zum Download

 

Ansprechpartner/in:

Das Projekt Lernwerkstatt, das in Form einer besonderen Arbeitsgemeinschaft angeboten wird, befindet sich in den ersten Monaten in einer Erprobungsphase. Ansprechpartner/-in sind in dieser Phase Frau Möller, Koordinatorin der Sekundarstufe I ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), und Herr Nagel, Leiter der Außenstelle ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Weihnachtslesung der Schreibwerkstatt des GZE

DSC 9962SWDZu einem besonderen Ereignis luden die Mitglieder der Schreibwerkstatt am 19.12.2017 ein: Inmitten der Hektik des Vorweihnachtszeit bescherten sie den Gästen ihrer Weihnachtslesung Augenblicke der Stille und Besinnung.

Lena Ahlers (7c), Annika Fichtner (7b), Henriette Burmeister (9a), Laura Klostermann (8c), Max Kruhl (7g), Hannah Kruse (8c), Timo Oschmann (9a), Annika Osthövener (8c), Shawn Rosenstengel (8b) und Simon Schroeter (7b) lasen in der gut besuchten Veranstaltung ihre eigenen Texte und die von Anabela Moisés, Thalea Schnake und Karin Flörsheim.

Unesco Projektschule

UNESCO Projektschule 200px

Begabtenförderung

footer Begabung 200px

Umweltschule in Europa

Umweltschule 200px

Logo rund 100px

PraeventionsAG 100px

 Schulsanitaetsdienst 100px

Werder Lebenslang aktiv hoch 2D 100px

 Comenius Projekt 100px

Jufo 100px



K

o

n

t

a

k

t